Feed auf
Postings
Kommentare

In eigener Sache: Man sieht es dieser wöchentlichen Linksammlung vermutlich nicht an, aber sie bedeutet für mich einen ziemlich großen Zeitaufwand. Derzeit durchforste ich „nur“ die RSS-Feeds von Tagesspiegel, Zeit Online und Presseportal/Blaulicht und nehme zusätzlich alles rein, was mir über Twitter, GNUsocial und Google+ über den Weg läuft. Trotzdem muß ich pro Tag mindestens zwei Stunden Zeit investieren, damit diese Zusammenstellung hier möglich wird.

Allein auf Presseportal/Blaulicht erscheinen täglich zwischen 300 und 500 Meldungen, und einem Teil davon sieht man auf den ersten Blick nicht an, worum es geht; ein weiterer Teil ist nur mit „Pressemeldungen“ überschrieben und enthält dann einen ganzen Block sehr unterschiedlicher Meldungen, die ich zumindest überfliegen muß.

Umgekehrt entgeht mir gerade auf Twitter jedoch relativ viel, weil ich in Tweetdeck, das ich derzeit überwiegend benutze, nur etwa drei bis vier Stunden zurückblättern kann und mein Tag aufgrund meines verschobenen Tagesrhythmus‘ derzeit erst am frühen Nachmittag beginnt.

Worauf ich hinauswill:

Es wäre sehr hilfreich, wenn mir Menschen, die diese wöchentliche Linksammlung schätzen, Links zu Meldungen aus anderen Medien direkt zukommen lassen könnten, zum Beispiel per Mail oder als Twitter-DM (meine DMs sind offen). Dabei schließe ich derzeit nur Springer-Medien (BILD, Welt, BZ Berlin, N24) und solche Websites aus, die technische Hürden vor ihre Inhalte bauen (von „ohne JavaScript siehst Du hier gar nix“ bis hin zu Paywalls).

Klar, ich könnte es auch einfach bleiben lassen, wenn das zu zeitaufwendig wird. Das möchte ich aber (noch) nicht, denn es erscheint mir sinnvoll: In der gepackten Zusammenstellung der wöchentlichen Artikel wird deutlich erkennbar, welche Gefahren uns durch Rechtsextremismus, Rassismus, Antisemitismus usw. drohen. Wenn Ihr das also auch so seht, dann schickt mir doch bitte das, was Ihr so findet. Es sollten natürlich (bis auf wenige Ausnahmen vielleicht) aktuelle Artikel sein, die in die jeweilige Kalenderwoche gehören.

So, genug gelabert, das war diese Woche, soweit ich sie erfassen konnte:

Angriffe auf Flüchtlingsunterkünfte etc., ungeklärt

Demonstrationen

Fremdenfeindlichkeit

Gedenken / Aufarbeitung

Hetze und Drohungen

Hintergründe

Identitäre

Justiz

Nationalsozialistischer Untergrund (NSU)

Pegida & Co.

Pressefreiheit

Propaganda

Rassismus

Rechte Gewalt

Rechte Medien

Rechte Parteien: AfD

Rechte Parteien: NPD

Rechtsterrorismus

Verfassungswidrige Symbole

Keine Kommentare möglich.